Achtsamkeit

Achtsamkeit ist seit einigen Jahren ein echtes Modewort – in seiner buddhistisch geprägten Bedeutung, für uns aber auch als eine besondere Haltung gegenüber den Dingen, die wertvoll für uns sind.

 

Achtsamkeit uns selbst gegenüber.

Mindfulness (oder auch Achtsamkeit) ist eine besondere Art der Meditation, deren Ursprünge im Buddhismus liegen und bei der es darum geht, die ganze Fülle an Wahrnehmungen des Augenblicks bewusst zu sehen.
Die westliche Welt hat den Begriff  jedoch längst für sich übernommen und angepasst – auf ganz unterschiedliche Arten. Eine wesentliche Rolle spielt dabei jedoch immer das bewusste Wahrnehmen des eigenen Ich, zum Beispiel durch kleine Entspannungsübungen in einer ruhigen Umgebung ohne Ablenkungen.

 

Auf die Dinge achten, die uns umgeben.

Für ekofair meint Achtsamkeit auch einen bestimmten Umgang mit den Dingen um uns herum. Wir wollen Sachen, die uns gefallen oder sogar glücklich machen, nicht als Selbstverständlichkeit ansehen, sondern dankbar dafür sein, dass es sie gibt – und entsprechend mit ihnen umgehen, sie also achtsam behandeln.

Werte in Worten: Unser ekofair Glossar

Hier findest Du eine Sammlung von Worten, auf die wir in unserem Arbeitsalltag bei ekofair gestoßen sind. Die Erklärungen bauen sowohl auf wissenschaftlicher Recherche als auch unseren eigenen Ideen zu diesen Themen auf.

Ein bestimmtes Wort darf für Dich hier nicht fehlen? Schreib uns gerne Deine Ideen!