Grün

Wer „grün” sagt, meint häufig viel mehr als nur die Farbe. Wir denken grün, kaufen grün ein – und haben manchmal sogar einen grünen Daumen.

Grün steht für eine ganz besondere Art zu leben: bestmöglich im Einklang mit der Natur. Das Wort ist übrigens nicht ganz zufällig entstanden, sondern leitet sich aus dem althochdeutschen gruoen, also „wachsen“ oder „gedeihen“, ab. Kein Wunder! Schließlich kommen die schönsten (und wertvollsten) aller Grüntöne aus der Natur. Denn ob Palme, Kaktus, Tanne oder Efeu: Pflanzen sehen nicht nur toll aus, sondern heben auch unsere Stimmung und helfen gegen Stress. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen auch in schwierigen Situationen gelassener bleiben, wenn sie Pflanzen um sich herum haben.

 

Grün in der Farbpsychologie.

Was macht diese Farbe mit uns? In der Farbpsychologie steht die Farbe für Natürlichkeit, Harmonie und Hoffnung – ganz, wie das Sprichwort es sagt. Grün wirkt beruhigend und entspannend und ist damit ideal, um zum Beispiel an lärmintensiven Arbeitsplätzen eingesetzt zu werden.

 

Werte in Worten: Unser ekofair Glossar

Hier findest Du eine Sammlung von Worten, auf die wir in unserem Arbeitsalltag bei ekofair gestoßen sind. Die Erklärungen bauen sowohl auf wissenschaftlicher Recherche als auch unseren eigenen Ideen zu diesen Themen auf.

Ein bestimmtes Wort darf für Dich hier nicht fehlen? Schreib uns gerne Deine Ideen!