Klimawandel

Der Klimawandel ist eines der bestimmenden Themen unserer Zeit – und hätte es viel früher sein müssen. Denn schon heute spüren wir die Auswirkungen: Umweltkatastrophen häufen sich, das Eis an den Polen schmilzt und der Meeresspiegel steigt und steigt.

 

Klimawandel vs. Globale Erwärmung

Von Klimawandel sprechen wir, wenn sich das weltweite Klima verändert – unabhängig von den Ursachen, zu denen auch ganz natürliche gehören. Die so viel diskutierte Veränderung, die wir als Menschen seit der Industrialisierung durch stetig steigende CO2-Emissionen auslösen, bezeichnet man streng genommen als globale Erwärmung.

 

Was jede:r von uns tun kann. (Und sollte.)

Eigentlich wissen wir alle, wie nötig es ist – und dennoch fällt es manchmal schwer, klimafreundlich zu leben. Klar ist aber: Wir haben längst nicht mehr nur die Option, unser Verhalten anzupassen. Wir müssen etwas tun. Dazu gehören ganz einfache Dinge wie weniger Fleisch zu essen, weniger zu fliegen (auch und gerade Kurzstrecken) und statt dem Auto das Fahrrad oder die Bahn zu nehmen. Lasst es uns doch einfach machen!

 

Fridays for Future.

Zu den größten und wichtigsten Bewegungen gegen die globale Erwärmung  gehört Fridays For Future – initiiert von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg, die im August 2018 begann, mit ihrem „Skolstrejk för klimatet“ („Schulstreik für das Klima“) auf sich und ihre Anliegen aufmerksam zu machen.

 

Die wichtigsten Forderungen der FFF-Bewegung:

 

 

 

 

Werte in Worten: Unser ekofair Glossar

Hier findest Du eine Sammlung von Worten, auf die wir in unserem Arbeitsalltag bei ekofair gestoßen sind. Die Erklärungen bauen sowohl auf wissenschaftlicher Recherche als auch unseren eigenen Ideen zu diesen Themen auf.

Ein bestimmtes Wort darf für Dich hier nicht fehlen? Schreib uns gerne Deine Ideen!