Manufaktur

Das Wort Manufaktur leitet sich von den lateinischen Begriffen „manus” für Hand und „facere” für erbauen oder herstellen ab. Im traditionellen Sinne ist eine Manufaktur eine handwerkliche Produktionsstätte – also beispielsweise eine Tischlerei oder auch eine Goldschmiede.

Heute wird das Wort immer häufiger auch in anderem als dem handwerklichen Kontext verwendet. Was aber immer mitschwingt, ist die besondere Qualität des Handgemachten: Wer sich als Manufaktur bezeichnet, will für hochwertige Produkte und Dienstleistungen stehen.

 

Auch bei ekofair nehmen Manufakturen einen hohen Stellenwert ein. Wir glauben an die Kraft des Kleinen und wollen Wertvolles wertschätzen.

Werte in Worten: Unser ekofair Glossar

Hier findest Du eine Sammlung von Worten, auf die wir in unserem Arbeitsalltag bei ekofair gestoßen sind. Die Erklärungen bauen sowohl auf wissenschaftlicher Recherche als auch unseren eigenen Ideen zu diesen Themen auf.

Ein bestimmtes Wort darf für Dich hier nicht fehlen? Schreib uns gerne Deine Ideen!