Wertschätzung

„Das hast Du gut gemacht!”

Ist das schon Wertschätzung? Nein. Denn zu echter Wertschätzung gehört mehr. Denn sie bezieht sich nicht auf einzelne Leistungen, sondern auf den Menschen (oder auch ein Produkt) als Ganzes.
Doch: Wie unterscheidet man zwischen Lob, Anerkennung und Wertschätzung?

Lob wird in der Regel spontan ausgesprochen und bezieht sich auf eine bestimmte Leistung, die jemand erbracht hat.

Anerkennung erhält, wer sich für eine Sache engagiert und bemüht – unabhängig von konkreten Erfolgen.

Wertschätzung lässt sich nicht an einzelne Leistungen oder an ein bestimmtes Engagement gekoppelt. Echte Wertschätzung ist vielmehr eine wohlwollende Gesamthaltung einem Menschen gegenüber.

 

Wertvolles wertschätzen.

Für ekofair spielt Wertschätzung eine zentrale Rolle – gegenüber den Menschen, mit denen und für die wir arbeiten und gegenüber den Dingen, mit denen wir uns umgeben.

Ein Beispiel: Wenn wir einen Pullover aus toller Bio-Baumwolle betrachten, dann sehen wir nicht nur, dass er da ist und wie viel er kostet. Wir freuen uns darüber, dass es Menschen gibt, die für diesen Pullover ihr Bestes gegeben haben – und erkennen die Mühe, aber auch die Liebe, die in jeder noch so kleinen Faser steckt.

Werte in Worten: Unser ekofair Glossar

Hier findest Du eine Sammlung von Worten, auf die wir in unserem Arbeitsalltag bei ekofair gestoßen sind. Die Erklärungen bauen sowohl auf wissenschaftlicher Recherche als auch unseren eigenen Ideen zu diesen Themen auf.

Ein bestimmtes Wort darf für Dich hier nicht fehlen? Schreib uns gerne Deine Ideen!